Startseite | Gedanken-Worte-Erinnerungen | Daniel in der Löwengrube | DW-Homepages | Daniel-Foren | Danksagung | Datenschutz | Impressum   

Danielwelt Archiv

Übersicht Heute vor... Konzerterinnerungen "Kultiges" Fanart Weihnachtszeit Gesichter einer Karriere
Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember

09.Januar

09.01.2004 Dschungelcamp-Tag 1

Die Zuschauer bestimmen mittels Votings, wer zur Mutprobe antreten muss, und wer das Camp verlassen muss. Nur weil der eingespielte Erlös karitativen Zwecken zugute kommt, willigt Daniel ein, und macht dabei mit. Zwischen 7-10 Millionen Zuschauer verfolgen 12 Tage lang allabendlich die Bemühungen der einzelnen Kandidaten: Daniel Küblböck, Lisa Fitz, Costa Cordalis, Susanne Stahnke, Carlo Thränhardt, Mariella Ahrens, Gottlieb Wendehals, Antonia Langsdorf, Dustin Semmelrogge und Caroline Beil live vor dem Fernseher. Ein eher zweifelhaftes Vergnügen, wenn man bedenkt, was die Kandidaten wirklich erwartet. Die sogenannten Dschungelprüfungen sind eklig, menschenverachtend und rufen kurzzeitig sogar die Medienwächter und die Tierschutzvereine auf den Plan. Ein Abbruch des Formates erscheint möglich, verläuft jedoch letztlich im Sande.

Quelle: "Im Endeffekt" 2

Bei der Ankunft im Camp versucht Daniel vergeblich eine Schüssel am Baum aufzuhängen, wirklich eine sehenswerte Aktion. Später gibt er "Stand by me" in einer Dschungelversion zum Besten.
Dann steht die erste Dschungelprüfung an und die Kandidaten bestimmen Costa dafür. Er muss über Baumstämme balacieren, Schlangen einsammeln und diese dann in eine Box transportieren. Die nächsten Kandidaten für diese tägliche Aufgabe werden von der RTL-Zuschauern gewählt. Gleich zu Anfang wird klar, dass Daniel der „Favorit“ für die Dschungelprüfungen ist. Man will ihn leiden sehen, ihn fertig machen, ihn am Boden sehen. Folglich wählen ihn die Zuschauer für die zweite Dschungelprüfung "Die Teufelsbrücke" aus.

zu den Videos:
Tag 1 - Zusammenfassung
Die Schüssel
Stand by me


09.01.2006 Daniels Homepage in neuem Design

(c) PE GmbH

Ein besonders begehrtes Stück aus Daniels Fanshop

Rockig, männlich, gereift: Daniels Homepage im neuen Look
Schaut man in Daniels Steckbrief auf seiner Homepage www.daniel-kueblboeck.de nach, welches seine Lieblingsfarbe ist, liest man dort seit geraumer Zeit "Naturtöne". Und so ist es denn auch nur konsequent, dass das Layout von Daniels Homepage in diesen Farben umgestaltet wurde. Vorbei die Zeiten der bonbonbunten Farben: Daniels Homepage präsentiert sich nun in dunklen, erdigen Braun- und Grautönen.
Aber nicht nur die Grundfarben der Homepage haben sich geändert. Das absolute Highlight der umgestalteten Seiten sind die neuen Fotos, die Daniel so rockig-männlich und gereift zeigen, wie er sich auch mit seinem aktuellem Album "Liebe Nation" und bei seinen "Ich hass mich"-Konzerten präsentiert. Vor allem die Aufnahmen von Jörg Guse aus der Fotoserie, die auch für Daniels Wandkalender 2006 verwendet wurde, haben allerhöchsten Faniel-Stärbfaktor.
Auch sonst hat Daniels Homepage einige Neuerungen zu bieten: Die Startseite weist nun direkt auf Daniels aktuelles Album "Liebe Nation" hin, und in der bereits erwähnten "Steckbrief"-Rubrik kann man inzwischen auch eine Liste aller Konzerte von Daniel nachlesen - endlich erfahren auch nicht in der Fanforenwelt bewanderte Homepage-Besucher, was Daniel auf der Bühne bereits alles geleistet hat.
Eine weitere wertvolle Content-Erweiterung der Homepage ist die neue Presseschau in der Rubrik "Presse" mit Auszügen aus Zeitungsberichten über Daniel ab 2005, zusätzlich gibt es dort jetzt einen geschützen Downloadbereich für Journalisten. Auch die Rubrik "Media" wird inzwischen häufiger mit Bildern, Tonaufnahmen und auch kleinen Videos gefüttert - zum Beispiel von Daniels unvergessenem Sprung ins Publikum bei seinem Konzert in Berlin am 27.12.05. Weiter so und mehr davon!

Zitat: „Ganz große Bitte: schickt mir keine Post mehr an meine Privatadresse.“

Quelle:
"Im Endeffekt" 9

(c) PE GmbH/ Fotos: Agentur Bauer & Guse


09.01.2006 "Frühstücksfernsehen" (Sat1)

Auch das "Frühstücksfernsehen" in Sat 1 läßt es sich nicht entgehen über Daniels Auftritt in der Sendung "Comedyf-Falle" am Vortag zu berichten. In dieser TV-Show stellt Moderator Kai Pflaume seinem Team die Aufgabe, ahnungslose Mitbürger in aberwitzige Situationen zu bringen. Das Konzept ähnelt dem der diversen Versteckte-Kamera-Formate.
Comedian Simon Gosejohann hatte diesmal die Aufgabe erhalten, jemanden in einer von Kai Pflaumes TV-Sendungen hereinzulegen. Gosejohanns Plan: Einem Prominenten weiszumachen, er würde in Kai Pflaumes Show „Stars am Limit“ zu Gast sein. In dieser Show müssen sich Promis ungewohnten und oft sehr schwierigen Aufgaben stellen.
Als „Opfer“ wurde Daniel auserkoren. Seine Aufgabe: In zwei Minuten 20 Luftballons, die über einem Trampolin schweben, mittels eines Spezialhelms zu zerstechen. Dazu muss er versuchen, auf dem Trampolin so hoch wie möglich zu springen.
Daniel meistert die Aufgabe. Erst dann erkennt er, dass man ihm einen Streich gespielt hat. Aber er nimmt es mit Humor, obwohl er mit einem Augenzwinkern androht...

Zitat: : "Da fliegen heute noch die Fäuste, das kann ich euch sagen"

zum Video: Frühstücksfernsehen


09.01.2010 - Daniels HP wird rundum erneuert

Daniel kündigt dies mit folgenden Worten an:

Liebe Fans, liebe Gäste,
um für euch immer authentisch zu bleiben, habe ich meine Homepage für euch komplett rundum erneuert. Wir gehen in eine neue Dimension der Technik.
Eine Homepage ist wie eine Visitenkarte - sie muss immer aktuell sein. Wir werden den Service für euch 2010 noch verbessern.
Nach PEtv und MySpace bin ich jetzt auch bei Twitter.com. Hier werde ich immer meine neusten Ereignisse für euch twittern. Egal ob auf Galas, Konzerten oder im Urlaub - ihr seid ab heute immer ganz nah bei mir.
Wenn ihr auf PEtv geht, erfahrt ihr noch viele Infos dazu. Nähere Einzelheiten über den Ablauf der Aktionen, die ich euch bei PEtv ankündige, gibt es in Kürze hier unter NEWS.
2010 wird ein echt spannendes Jahr mit vielen neuen Projekten. Ihr dürft gespannt sein.
Ich hoffe, ihr seid genau so begeistert von der neuen Homepage wie ich. Die neuen Bilder sind für mich einfach der Hammer.
Ich drück euch alle.

Euer
Daniel Küblböck

P.S: Ich und das gesamte Daniel-Team wünschen meinem Haus und Hof Security Dieter Gruber alles Gute zum Geburtstag.

(c) PE GmbH/Nicky Gruber  


Steckbrief

BIOGRAFIE:
Name: Daniel Dominik Küblböck
Geburtsdatum: 27. August 1985
Sternzeichen: Jungfrau Sonne, Krebs AC
Chinesisches Tierkreiszeichen: Büffel
Indianisches Tierkreiszeichen: Braunbär

Persönlich:
Augenfarbe: grünbraun
Haarfarbe: im Moment braun
Größe: 1,72 m
Gewicht: 65 kg
Schuhgröße: 41

Haustiere: mein Mops "Kleopatra" - der ein gutes Zuhause bei meiner Mutter hat - und meine Kater "Maxwell" und "Anakin", die bei mir in Wiesbaden Ihr Katzenleben in vollen Zügen genießen.

Hobbys: Sport, Twittern, Bücher lesen, meine Lieblingszeitschrift GQ durchstöbern, mit meinen Katzen kuscheln, Songs schreiben, Meditieren, Reisen, Partys, Bodenmais besuchen, Mallorca unsicher machen, Politik, Kino, gutes Essen, Menschen kennenlernen, Hüte sammeln

Favoriten:
Künstler: Nina Simone, Frank Sinatra, Hildegard Knef, Peter Fox
Lieblingssong: Der Weg (Herbert Grönemeyer), Für mich soll's rote Rosen regnen (Hildegard Knef)
Lieblingsschauspieler: James Dean, Robert Pattinson, Scarlet Johanson
Lieblingsfilm: Avatar, Twilight, Hildegard Knef - Der Film
Lieblingsessen: Gebackenen Schafskäse, Schweinebraten von Omi, Mamaburger
Lieblingsgetränk: Orangensaftschorle, Cosmopolitan, Früchtetee
Lieblingssportart: Joggen, Klettern im Wiesbadener Kletterwald
Lieblingsfarbe: Naturtöne, Rot, Dunkles Grün
Lieblingsreiseziel: Wien, Mallorca, Bodenmais, Hongkong

Stärken und Schwächen:
Stärken: optimistisch, zielstrebig, gradlinig, ausdauernd, kontaktfreudig
Schwächen: launisch, penibel, sarkastisch

Lebensmotto:
Positive Energie ist mein Leben!

Kurzbiografie:
Der Sänger und Entertainer Daniel Küblböck wurde am 27. August 1985 in Hutthurm in Bayern geboren. Als Drittplatzierter und „Superstar der Herzen“ startete er seine Karriere 2003 bei „Deutschland sucht den Superstar“.
Nach seinem ersten Nummer 1 Hit „You Drive Me Crazy“ folgten weitere Veröffentlichungen und zahlreiche Live-Konzerte. Seine Single „Born In Bavaria“ wurde 2007 Nummer 1 der Jahresdownloadcharts auf mp3.de. Mit seiner aktuellen Tour „Jazz meets Blues…wenn zwei sich verlieben“ traut Daniel Küblböck sich an Genres, die seine tiefe, voluminöse, klangvolle und sehr ausdrucksstarke Stimme fordern und voll zur Geltung bringen.
Daniel Küblböck überzeugt als heute 24-jähriger Sänger, Songwriter und Geschäftsmann mit eigener Firma.

AWARDS:
ECHO (verliehen von der Deutschen Phono-Akademie für den Hit des Jahres "We have a Dream")
Goldene Schallplatte (Für mehr als 250.000 mal verkaufte Tonträger in Deutschland "We have a Dream")
Brillenträger des Jahres (verliehen vom Kuratorium für gutes Sehen)
New Faces Award (Bester Newcomer Preis 2003, verliehen von "Bunte", Burda Verlag)
Silberner Otto (Zweitbester Nachwuchskünstler, verliehen von BRAVO)
Goldene Schallplatte (erhalten für mehr als 250.000 in Deutschland verkaufte Tonträger von "You drive me crazy")

Und wieder einmal erfolgt eine komplette Neugestaltung von Daniel Homepage. Die Fotos stammen von Nicky Gruber.

Zum Vergrößern bitte anklicken!


09.01.2010 PE TV

In „PE.tv“ erwartet uns auch heute wieder eine kurze Videobotschaft, in der Daniel über News und Aktionen informiert. Heute geht es um seine neu gestaltete Homepage.

zum Video: "PE TV"

(c) PE GmbH    


09.01.2014 "Be a man" - Making of

Am 09.01.2014 veröffentlicht Daniel sein ganz persönliches "making of" Video zu seinem neuen Song "Be a man" auf YouTube.

zum Video: Be a man - Making of


weiterführende Links